Die Brennwerttechnik ist ausgereift!

Heutige Gerätegenerationen sind mit automatischer Abgasüberwachung ausgestattet, was zum einen zu einem konstanten CO2 Gehalt im Abgas führt und somit immer eine optimale Verbrennung gewährleistet:
geringer Verbrauch - geringe Schadstoffe.

Bei der Auswahl des Fabrikats sollten Sie auch auf die Wartungsfreundlichkeit achten. Brennwertgeräte sind in fast allen Größen lieferbar. Bei größeren Anlagen ist eine Kaskadenschaltung der Brennwertgeräte empfehlenswert. In diesem Fall werden mehrere Geräte zur Versorgung eines Hauses zusammen installiert und vom Fachmann so programmiert, dass für die benötigte Energie nur so viele Geräte in Betrieb gehen wie nötig. Bei der Wartung eines Brennwertgerätes ist darauf zu achten, dass die vom Hersteller vorgegebenen Wechselintervalle diverser Dichtungen eingehalten werden. Somit ist auch eine Brennwertwartung so zu planen, dass entsprechende Teile im Sortiment vorhanden sind!

Auf Wunsch bauen wir auch Niedertemperaturheizkessel und -Thermen ein, wobei auch diese regelmäßig gewartet werden müssen. [weiter ...]